Claudia Ulla Binder (*1959)

Biographie

Ich bin im Süden Deutschlands aufgewachsen in einem sehr kleinen Dorf. In Berlin habe ich Musikwissenschaft und Psychologie studiert und 1983 einen Abschluss in Psychologie erworben.

1980 war ich im Creative Music Studio in Woodstock, NY, wo George Lewis einen Sommerkurs leitete. Es war ein wunderbares Erlebnis, mit so vielen verschiedenen MusikerInnen zu arbeiten. Dieser Sommerkurs hat mich auf meinen musikalischen Weg gebracht.

Zurück in Berlin habe ich unter der Leitung von Dieter Schnebel an Aufführungen von John Cage’s Songbooks mitgewirkt. Von 1983 – 1986 habe ich bei dem amerikanischen Jazzpianisten Walter Norris in Berlin studiert.
Seit 1986 lebe ich in Zürich. 2001 habe ich ein Klavierdiplom erworben, nachdem ich mit Erna Ronca und Eva Serman studierte.
In Zürich ermöglicht u.a. die Werkstatt für improvisierte Musik, WIM, seit über 30 Jahren eine lebendige und vielfältige Szene.

Festivals: Willisau, Taktlos, Schaffhausen, Jazzherbst Konstanz, New Music America (Miami), LMC Festival London, Jazzfestival London, Suoni a Sound (Italy), Ear We Are Biel…

u.a. habe ich gespielt mit John Butcher, Phil Durrant, Lol Coxhill, Stevie Wishart, Co Streiff, Hans Koch, Alfred Zimmerlin, Dorothea Schürch, Martin Schütz, Dieter Ulrich, Christian Weber, John Russell, George Lewis, Roger Turner, Priska Walss, Susann Wehrli, Gabriela Friedli, Jean-Marc Montera, Paul Hubweber, Carl-Ludwig Hübsch, Paul Hubweber, Joachim Zoepf, Tom Varner, Vinny Golia, Tomas Korber, Trixa Arnold…..